Lizza: Was steckt hinter der Low Carb Pizza zum Bestellen?

Wer schnell abnehmen möchte und sich kohlenhydratarm ernährt, braucht auf den Genuss von Pizza nicht verzichten. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Die Lösung heißt Lizza und ist die kohlenhydrat- und glutenfreie Variante der herkömmlichen, italienischen Pizza!

Werbung:

Schnell abnehmen mit Leinsamen, Chia & Co.

Das Rezept für den Low-Carb-Pizzaboden haben sich zwei junge Männer, Gründer der Lizza GmbH ausgedacht. Es besteht aus Kokosmehl, Lein- und Chiasamenmehl, allesamt Superfoods, die prima ins Konzept einer gesunden Ernährung passen. Darüber hinaus legen die Erfinder großen Wert auf Bio-Rohstoffe, verzichten auf Zusatzstoffe und Allergene.

Schlemmen ohne Verzicht und einfach abnehmen

Lizza punktet nicht nur mit gesunden Zutaten, sondern auch mit tollen Nährwerten. Im Vergleich zu konventioneller Pizza liefert sie ein Vielfaches an Eiweiß und Ballaststoffen, dafür jedoch mit der Hälfte an Kalorien. Von Haus aus ist sie Lactose- und Glutenfrei und aufgrund fehlender tierischer Inhaltsstoffe für Veganer interessant. Neben den gesunden Eigenschaften überzeugt auch der Geschmack. Dank des zurückhaltenden Aromas lässt sich der Boden beliebig belegen. Ob typisch mit Tomatensoße, als Flammkuchen oder als süße Kreation: Beim Backen wird die Lizza schön knusprig.

Pasta, Brot, Wraps und mehr für eine gesunde Ernährung

Neben Pizzaboden bietet das Unternehmen Lizza viele weitere Produkte an. Die Palette reicht vom Lizza Low Carb Brot-Mix über Toasties bis hin zu Backmischungen für Tassenkuchen. Im Vergleich zu Weizenprodukten enthalten sie bis zu 90 Prozent weniger Kohlenhydrate und helfen im Rahmen einer abwechslungsreichen, gesunden Ernährung beim Abnehmen.

Wo gibt es Lizza zu kaufen?

Ein Großteil des Vertriebs läuft über den firmeneigenen Onlineshop. Hier lässt sich die gesamte Produktpalette bequem bestellen und an jede beliebige Adresse liefern. Inzwischen werden die fertigen Lizzaböden, Backmischungen, Soße usw. in Deutschland auch in mehr als 5000 Supermärkten, wie Kaufland, Real, Rewe, Globus oder Rossmann angeboten. Tendenz steigend.

Werbung:

Low Carb Pizza selber machen?

Sie möchten sich schmackhaft gesund ernähren und gleichzeitig schnell abnehmen? Sie kochen und backen gerne und sind auf der Suche nach einem Low Carb Pizzabodenrezept? Sie benötigen:

– 150 ml Wasser
– 150 g Leinsamenmehl
– 15 g Chiasamenmehl
– etwas Salz
– getrocknete Kräuter, wie Rosmarin und Oregano nach Belieben

Zuerst das Chiamehl in warmem Wasser ca. 15 Minuten quellen lassen. Danach die übrigen Zutaten zugeben und alles gründlich durchrühren. Die Masse etwa 15 Minuten ziehen lassen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen rund fünf Minuten lang vorbacken. Nach Wahl belegen und nochmals etwa sechs bis acht Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Etwas abkühlen lassen. Guten Appetit!